Verkehrsrecht

Ich berate und vertrete Sie rund um das Thema Verkehrsrecht.

 

Nach einem Verkehrsunfall ist man erst einmal "geschockt". Das Auto ist beschädigt und im schlimmsten Fall ist man selber verletzt worden. Daher sollte ein Rechtsanwalt den Schaden bei der gegnerischen Versicherung einreichen, um sicher zu gehen, dass der Geschädigte alle Schadenspositionen ersetzt bekommt, auf die er einen Anspruch hat.

 

Mögliche Positionen sind Schmerzensgeld, Kosten für einen Mietwagen, oder Nutzungsausfallentschädigung. Die Versicherungen regulieren grundsätzlich nur Schadenspositionen, die der Geschädigte auch geltend macht. Somit kann leicht etwas vergessen werden, auf das Sie jedoch einen Anspruch haben.

 

Ich berate Sich auch bei Vorwürfen von Geschwindigkeitsübertretungen. Geschwindigkeitsmessungen werden mit unterschiedlichen technischen Geräten durchgeführt und die Richtigkeit der Durchführung beschäftigen stets die Gerichte. Dabei stellt sich nicht selten heraus, dass die Messung nicht verwertbar ist.